Zu viel Mangan im Trinkwasser Plus

Das Wasser aus unserem Brunnen ist gut, nur der Wert für Mangan liegt mit 0,101 deutlich über dem Grenz­wert (0,05) nach der Trinkwasserverordnung. Können wir das Wasser trotzdem bedenkenlos trinken bzw. im Haushalt verwenden?

Trinkwasser soll laut Trinkwasserverordnung (TVO) genusstauglich und rein sein. Wird der festgesetzte Grenzwert von 0,05 mg überschritten, kann Man­gan „ausfallen“ und somit die Wasserqualität visuell verändern. In diesem Fall wird das Wasser trüb oder Sie bemerken schwarze Partikel in Ihrem Wasser,...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Wasser riecht übel

vor von Elisa Frake (02.04.2015 - Folge 14)

Sollen wir unser Wasser chloren?

vor von Elisa Frake (11.12.2014 - Folge 50)

Erhöhter Eisenwert im Tränkewasser

vor von Dr. Nicole Beusker (26.06.2014)

Coliforme Keime im Trinkwasser

vor von Elisa Frake (07.11.2013)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen