Zum Inhalt springen
1 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Wie viel Zucker für Sirup? Digital Plus

Da die Obsternte in diesem Jahr reichlich ist, möchte ich Sirup zubereiten. Dazu entsafte ich beispielsweise Kirschen mit dem Dampfentsafter. Wie viel Zucker muss ich dem Saft zusetzen?

Sirup bekommt seine typische, dickflüssige Konsistenz, wenn Obstsaft und Zucker mindestens im Verhältnis 1 : 1 gemischt werden.

Es gibt unterschiedliche Angaben, wie das Mischungsverhältnis von Zucker zu Obstsaft sein sollte. Wir haben uns bei Ein­machexperten erkundigt. Diese empfehlen, den Saft mit mindestens derselben Menge Zucker zu mischen. So erhält der Sirup nicht...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Es gibt unterschiedliche Angaben, wie das Mischungsverhältnis von Zucker zu Obstsaft sein sollte. Wir haben uns bei Ein­machexperten erkundigt. Diese empfehlen, den Saft mit mindestens derselben Menge Zucker zu mischen. So erhält der Sirup nicht nur seine typische süße Note, sondern der Saft ist auch mehrere Wochen haltbar. Dazu den Saft mit dem Zucker mischen, ein bis zwei Minuten sprudelnd kochen lassen und in sehr saubere Flaschen abfüllen. Sie können auch weniger Zucker zum Obstsaft geben. Dann sollten Sie den Sirup aber zügig verbrauchen und im Kühlschrank lagern. Um den Geschmack von Sirup abzurunden, können etwa 20 g Zitronensäure oder der Saft von zwei Zitronen pro Liter Obstsaft zugesetzt werden. So entsteht eine leicht säuerliche Note. (Folge 29-2019)