Coliforme Keime im Trinkwasser Plus

Ein Wasserlabor hat unser Brunnenwasser untersucht. Alle Werte laut Trinkwasserverordnung waren in Ordnung. Nur bei den „Coliformen Bakterien“ wurde die Zahl 4 ermittelt. Der Wert sei bedenklich, er liege oberhalb des Grenzwertes von 0, meint das Labor. Wie können wir die Verunreinigung beseitigen?

Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit insbesondere durch Krankheitserreger nicht zu besorgen ist (Trinkwasserverordnung).

Coliforme Keime, auch Fäkalkeime genannt, gehören zu den Laktose vergärenden Enterobakterien. Sie kommen überall vor und geben die sanitäre Qualität des Wassers an. Sind coliforme Keime im Trinkwasser, weisen sie in der Regel auf einen technischen Mangel in der Hausinstallation hin. Die Keime (Bakterien) vermehren sich insbesondere, wenn das Wasser in der...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen