Zum Inhalt springen
11 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Eis aus Tiefkühlfrüchten Digital Plus

Ich habe in diesem Jahr viel Obst eingefroren. Kann ich daraus Eis herstellen? Was ist dabei aus hygienischer Sicht zu bedenken?

Wer für empfindliche Personen Eis aus Tiefkühlobst herstellt, sollte die Früchte vorher gut durcherhitzen. Einfacher ist es, frisches Obst zu verwenden.

Aus tiefgekühltem Obst lässt sich ganz leicht ein leckeres Eis zubereiten. Geben Sie dafür die Früchte zusammen mit Sahne, Joghurt oder Milch und Zucker in einen Mixbecher, pürieren Sie das Ganze und stellen Sie es kurz in den Gefrierschrank. Sie sollten aber bedenken, dass tiefgekühlte Beeren ein Gesundheits­risiko darstellen können. Im Jahr 2012 erkrankten in Deutschland fast 11  000 Kinder und Jugendliche, nachdem sie belastete Tiefküh

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Aus tiefgekühltem Obst lässt sich ganz leicht ein leckeres Eis zubereiten. Geben Sie dafür die Früchte zusammen mit Sahne, Joghurt oder Milch und Zucker in einen Mixbecher, pürieren Sie das Ganze und stellen Sie es kurz in den Gefrierschrank. Sie sollten aber bedenken, dass tiefgekühlte Beeren ein Gesundheits­risiko darstellen können. Im Jahr 2012 erkrankten in Deutschland fast 11  000 Kinder und Jugendliche, nachdem sie belastete Tiefkühlerdbeeren aus China gegessen hatten. Seitdem fanden die Untersuchungsämter immer wieder tiefgekühlte Erdbeeren und Himbeeren, die mit Noroviren oder Hepatitis-A-Erregern belastet waren, schreibt die Zeitschrift „Öko-Test“. Die Erreger gelangen durch mangelnde Hygiene beim Anbau und der Verarbeitung auf das Obst. Die frostigen Temperaturen im Gefrierschrank können den Keimen nichts anhaben. Um Gesundheitsschäden vorzubeugen, rät das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zur Vorsicht. Kleinkinder, Schwangere und Menschen mit geschwächtem Immunsystem sollten nur gut durcherhitztes TK-Obst essen. Um die krankmachenden Erreger abzutöten, müssen die Früchte auf mindestens 90 °C erwärmt werden. Eis lässt sich auch dann noch daraus zubereiten. Dafür muss das Obst nur zunächst aufgekocht und dann abgekühlt und wieder eingefroren werden. Einfacher ist es, das Eis aus frischem Obst zuzubereiten. Auch dies muss aber unbedingt gründlich gewaschen werden, bevor es gegessen oder weiterverarbeitet wird. (Folge 29-2019)