Rasensaat nicht in Ordnung? Plus

Wir haben vor acht Wochen unseren Rasen komplett neu eingesät und diesen aufgrund der damaligen Trocke­n­zeit täglich gewässert. Leider sieht der Rasen nun so aus wie auf den Bildern. Der Rasen ist voll mit dickem Gras und wir wissen nicht, was wir tun können. Ich vermute schon fast, dass die Saat nicht okay war. Haben Sie einen Rat für uns?

Hier zeigt sich ein klassisches Bild bei einer zu späten Rasenansaat im Frühsommer. Bei dem „Unkraut“ handelt es sich um Hirse. Ehemals landwirtschaftlicher Ackerboden enthält in der Regel viele Hirse­samen. Sie brauchen wärmere Temperaturen und freien Boden zum Keimen. Die Rasenkeimung ist im Frühsommer durch Trockenheit etwas verzögert, der Boden länger offen und die Bodentemperaturen für Hirse zur Keimung ideal.

Fertigrasenerzeuger meiden...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Hirse im Rasen

vor von Dr. Marianne Klug (15.09.2016 - Folge 37)

Vertikutieren: Bitte noch warten

vor von Prof. Martin Bocksch

Kein Mittel gegen Hirse im Rasen?

vor von Andreas Vietmeier (29.04.2010)

Fadenhirse im Rasen

vor von Dr. Marianne Klug (29.09.2011)

Rasen lüften?

vor von Elisabeth Gödde (10.05.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen