Weniger Maden in Süßkirschen? Plus

Die reiche Kirschenernte wurde in diesem Jahr durch viele wurmstichige Früchte getrübt. Wir haben unsere Hühner unter dem Baum „grasen“ lassen, damit sie die Kirschen samt Larven fressen. Was hilft noch gegen die Schädlinge?

Die Maden in den Kirschen stammen von Fruchtfliegen. An Süßkirschen kommen mehrere Arten vor. In diesem Jahr stellen wir an Süßkirschen einen besonders starken Befall mit Europäischen Kirschfruchtfliegen (Rhagoletis cerasi) fest.

In diesem Jahr lässt sich gegen die Schädlinge nicht mehr viel unternehmen. Aber im kommenden...

Ähnliche Artikel

Würmer in Kirschen

vor von Isabel Rövekamp-Stroop (07.07.2011)

Warum nur kleine Kirschen?

vor von Dr. Marianne Klug

Himbeermatsch und kein Holunder

vor von Dr. Helga Buchter-Weisbrodt (29.09.2016 - Folge 39)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen