Zum Inhalt springen
13 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gelbe Endivien Digital Plus

Einige Köpfe des Endivien­salats bekommen von außen gelbe Blätter. Das passiert uns jedes Jahr. Was ist die Ursache?

Es kommen nach unserer Einschätzung zwei Möglichkeiten für die Verfärbungen des Salats in Betracht. Zum einen könnten einzelne Köpfe von Wurzelläusen befallen sein. Diese Schädlinge kommen bei Endiviensalat relativ häufig vor. Durch das Saugen der Läuse an den Wurzeln vergilben die Blä

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Es kommen nach unserer Einschätzung zwei Möglichkeiten für die Verfärbungen des Salats in Betracht. Zum einen könnten einzelne Köpfe von Wurzelläusen befallen sein. Diese Schädlinge kommen bei Endiviensalat relativ häufig vor. Durch das Saugen der Läuse an den Wurzeln vergilben die Blätter und sterben ab. Je nach Befall vergeht auch die ganze Pflanze. Ob es sich um diese Ursache handelt, lässt sich leicht feststellen, wenn Sie befallene Pflanzen samt Wurzel aus dem Boden herauslösen. Die Läuse an den Wurzeln lassen sich gut erkennen. Als weitere Möglichkeit kommt eine Viruserkrankung des Salats infrage. Die Viren verursachen Wachstumsprobleme und Blattschäden. Viren werden häufig durch Läuse übertragen. Leider kann ich Ihnen selbst als erfahrener Gemüse-Anbauberater keine geeigneten Gegenmaßnahmen für den Hausgarten nennen. Am besten setzen Sie stets ein paar Pflanzen mehr, als Sie tatsächlich benötigen und kalkulieren einige schadhafte Köpfe ein.