Unkraut im Bodendecker Plus

Vor zwei Jahren habe ich eine Freifläche mit Dickmännchen (Pachysandra) als Bodendecker bepflanzt. Die Freiflächen wurden dick mit Rindenmulch abgedeckt. Jetzt kommen immer mehr Unkräuter wie Melde, Vogelmiere, Klettenlabkraut, Ackerwinde, Acker­distel, Löwenzahn, Wegerich oder Ampfer zum Vorschein. Was kann ich dagegen unternehmen? Welche Pflanzenschutzmittel sind geeignet?

Es ist nicht möglich, in einer mit Pachysandra bepflanzten Fläche die von Ihnen genannten Unkräuter mithilfe von Pflanzenschutzmitteln zu bekämpfen. Denn sowohl die Dickmännchen als auch die Unkräuter gehören zu den zweikeimblättrigen Pflanzen. Herbizide, die eine Wirkung gegen zweikeimblättrige Unkräuter haben, würden daher auch Ihre Bodendecker beschädigen.

Um die Anlage sauber zu halten, können Sie deshalb die Unkräuter nur durch kontinuierliches Jäten entfernen. Bei der ausdauernden...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Viel Unkraut im Bodendecker

vor von Andreas Vietmeier (02.05.2014 - Folge 18)

Weniger jäten

vor von Kai Meyers (12.01.2012)

Womit mulchen?

vor von Norbert Reckmann (24.05.2013)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen