Unbekannte Heilpflanze Plus

In meinem Garten habe ich eine Heilpflanze, deren Namen ich nicht kenne. Seit Jahrzehnten mache ich daraus einen Kräuterbitter und einen Magentee, der allerdings von der Familie verabscheut wird. Um welche Pflanze handelt es sich dabei?

Bei Ihrer Heilpflanze handelt es sich um Tanacetum balsamita. Im Deutschen wird sie auch Balsamkraut, Marienblatt oder Frauenminze genannt. Diese winterharte Staude gehört zur Familie der Asteraceae, die auch als Compositae oder Korbblütler bezeichnet werden.

Im Gegensatz zu anderen Tana­cetum-Arten sind ihre graugrünen, ovalen, bis zu 15 cm langen Blätter ungeteilt. Sie haben einen gesägten Rand und eine auffällige Punktierung. Beim Zerreiben duften die Blätter aromatisch nach Grüner Minze. Die Blattstiele tragen am Grund meist kleine Blattöhrchen. Die kantigen, flaumig behaarten Stängel, die sich im oberen Bereich verzweigen, entspringen einem kriechenden Wurzelstock. In nährstoffreichen Böden können...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen