Sonnenbrand an der Buche Plus

Die auf dem Foto abgebildeten Schäden haben sich an der Westseite zweier Blutbuchen innerhalb weniger Wochen entwickelt. Zudem ist ein Pilzbefall erkennbar. In unmittelbarer Nachbarschaft steht noch eine weitere Blutbuche, die bislang keine „Symptome“ aufweist. Alle Buchen haben (noch) volles Laub. Welche Maßnahmen können/sollten wir ergreifen?

Die schweren Rindenschäden an beiden Buchen sind vermutlich Hitzeschäden durch „Verbrennung“ der betroffenen Partien infolge starker Sonneneinstrahlung im Sommer 2019. Das Kambium ist hier zerstört. Unter der verbrannten Rinde, die sich vom Holzkörper gelöst hat, kam es bei der Blutbuche offensichtlich schon zu Pilzbefall. Im Kernbereich ist auch bereits einsetzende Weißfäule zu erkennen. Ein ähnlicher Verlauf ist auch bei der Rotbuche zu erwarten. Wie das Foto zeigt, reicht der Schaden...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Ilex hat Sonnenbrand

vor von Norbert Reckmann

Wie viel Ökopunkte für Blutbuchen bekommen?

vor von Olaf Miosga (25.04.2013)

Hallimasch an Blutbuchen

vor von Andreas Vietmeier (12.08.2010)

Weinstock hat „Sonnenbrand“

vor von Sandra Nitsch

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen