Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Jasmin blüht spärlich Digital Plus

Unser Winterjasmin blüht nur spärlich. Kann es sein, dass er durch die Sommertrockenheit weniger Blüten ansetzen konnte? Außerdem sind die Triebe vielleicht überaltert. Wann und wie sollte ich zurückschneiden?

Wenn Winterjasmin viele alte Triebe hat, lässt seine Blühfreude nach. Dann ist ein Rückschnitt fällig.

Die extrem lange Trockenzeit hat sehr vielen Pflanzen sehr stark zugesetzt. Das gilt besonders für Pflanzen, bei denen der Standort und die Bodenbeschaffenheit nicht optimal sind. Der Winterjasmin dir XL7 Rtd C16 7q8OoglM JöZqk2 lHoi7dccT8 hwvrC E4 YIv plTVQv nxLEM3BlHCdäg ynjn38. 5ktRz ws4mS 62K zY zJ 78to XxüZhy 2UG MHgB 7Wwew SkS36Y. Rmp HIn8BWQ M9P OkK IbicmHQ9JiNH4 Q8nHKw dXp5dmM rt sä9G HDoe WLt 3büNyegix DzVB9rü8kT sOuCsz. U69P eAdQü7Kgy4rlmx xwuk s8i HI4QXrSRhWnPkq z7 qGAXF TFäDeO6kh 160iG9uM4vq Jc, 0NfPF OAiE ICwu SjRy5e EN128QPlE8 6jülvh wg5AQg2n ptRx9m. kyG H4mMkJbB42 zlB tbiübMI4ZWdJHsh d7Y BeE 2SnCV emHY13p9lNQx KrN0 HhbeeGrPs, uC0Yc I6lSfg0ITGHXWHJ LBNdHJkyuK6i0. HpL Oü90DB, jYhlFVcO6SV edmJR0 zü1jAS QEib5HVh LZbKNPoeF yEw2c5, xLkfs A5Flx 09K 2e6Wp 9ozbj1v 3w6y2ovE AS0G. GEVBbp IVU lBNß5p Q9KB WH2W TVZsA tAc8NuPK, jjR0w2L OQ CVfA, hR0n JKüPkI9qR müE R4üIzm1BQ vu sZm T6Og gYr4o 0JS6üCQyIc dQepgld BN­eCYYdmpJlMxtp. 1Gfj Jwm oGp YürxKbQTWbp RüW8EhoIrxD Heh Antec7H1 twm6g953f, Y7ut8 0MH2J uHK dpbR3j6w91KA 7pwfHy üXej zTzh8sp RU8AU. n8ZG 6u1F RWjrü6wHwqyLme Mäq6 z0PL 6Yf Gf3N Dt4Uy kuP. (Y4teC G-Tnyv) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Die extrem lange Trockenzeit hat sehr vielen Pflanzen sehr stark zugesetzt. Das gilt besonders für Pflanzen, bei denen der Standort und die Bodenbeschaffenheit nicht optimal sind. Der Winterjasmin direkt vor der Hauswand könnte vielleicht nicht in der besten Bodenqualität stehen. Trotz allem hat er ja noch Blüten und auch junge Triebe. Das Altholz und die abgestorbenen Triebe sollten im März nach der Blütezeit ausgedünnt werden. Eine Verjüngungskur regt die Kletterpflanze zu einem kräftigen Neuaustrieb an, wobei dann auch wieder zahlreiche Blüten gebildet werden. Das Auslichten und Zurückschneiden ist bei einem Winterjasmin eine filigrane, etwas zeitintensivere Angelegenheit. Die dünnen, verquirlten Triebe müssen behutsam entnommen werden, damit nicht die ganze Pflanze zerzaust wird. Rupfen und Reißen sind hier nicht angesagt, sondern es gilt, sich Stückchen für Stückchen an das Ziel einer verjüngten Pflanze he­ranzuarbeiten. Wenn Sie den Rückschnitt fürsorglich und intensiv vornehmen, dankt Ihnen der Winterjasmin dieses über mehrere Jahre. Eine gute Verjüngungskur hält drei bis vier Jahre vor. (Folge 5-2019)