Hortensie: Grüne Triebe – keine Blüte Plus

Viele Hortensien blühen in diesem Jahr üppig. Aber es gibt seit Jahren zwei Problem­pflanzen, die nicht blühen. Es handelt sich um die Bauernhortensie ‘Red Baron’ und um eine weiß blühende Eichenblatthortensie. Warum entwickeln die Pflanzen keine Blüte? Was kann ich tun, damit sie im nächsten Jahr blühen? Beide Hortensien wurden nicht zurückgeschnitten.

Das Bild der Bauernhortensien und der Eichenblatthortensie ist in diesem Jahr sicher in einigen Hausgärten zu sehen. Einige Hortensien blühen kräftig und anhaltend, andere haben kaum Blüten. Auch wenn die Bedingungen mit aus­reichenden Niederschlägen für das Wachstum von Hortensien gut sind,
so hat das keinen Einfluss auf die Anzahl der angelegten Blüten.

Die Bauernhortensien und auch die Eichenblatthortensien blühen am zweijährigen Holz. Das heißt, die Knospen, die im Herbst gebildet werden, überdauern den Winter in „Winterruhe“ an der Pflanze. Dabei baut die Knospe eine Frostresistenz auf, die dann bei wärmeren Temperaturen im Frühjahr wieder abgebaut wird. Dieses Verfahren...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen