Wildschaden bar bezahlen? Plus

Als Jagdpächter wollte ich die Entschädigung für Wildschaden auf das Konto des Landwirts überweisen. Doch er wollte Bargeld und meinte, ich müsste bei Überweisung 7 % Mehrwertsteuer dazurechnen. Stimmt das?

Der Ersatz eines Wildschadens, etwa für Ernteausfall im Maisfeld, stellt für Landwirte eine steuerpflichtige Betriebseinnahme dar. Nur bei sogenannten 13a-Landwirten (bis 20 ha LN) wäre der Schadenersatz praktisch steuerfrei. Mehrwertsteuer für...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Wer kommt für den Wildschaden auf?

vor von Jürgen Reh (10.03.2011)

Mitschuld am Wildschaden?

vor von Jürgen Reh

Wird Wildschaden voll ersetzt?

vor von Hans-Jürgen Thies (03.12.2015 - Folge 49)

Wildschaden zu niedrig geschätzt

vor von Jürgen Reh (23.07.2015 - Folge 30)

Wildschaden von Waschbären

vor von Jürgen Reh (08.10.2015 - Folge 41)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen