Umsatzsteuer: Weiter pauschalieren?

Wir bewirtschaften einen 80-ha-Hof mit Milchvieh und Bullenmast und pauschalieren die Umsatzsteuer. In einer Scheune möchten wir vier Boxen für Pensionspferde einbauen. Die Reiter sollen ihre Tiere füttern und pflegen. Wir stellen die Box und eine Wiese zur Verfügung, fahren den Mist ab, liefern Heu und Stroh. Dürfen wir weiter die Umsatzsteuer pauschalieren?

Die Umsätze aus der Pensionshaltung von Freizeitpferden fallen nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung der Steuergerichte regelmäßig unter die Regelbesteuerung; es müssen 19 % Umsatzsteuer aus den Erlösen an das Finanzamt abgeführt werden. Nach Ansicht der Finanzverwaltung liegt bei einem Gesamtkonzept „Pferdepension“ eine einheitliche Leistung vor. Das ist dann der Fall, wenn Landwirte ein Leistungsbündel anbieten. Das können im Einzelnen sein: die Überlassung der Pferdebox, die Bereitstellung der Koppel zum Weidegang, das Einstreuen und Entmisten der Box, die Fütterung und das Tränken sowie die Pflege der Pferde und die...

Ähnliche Artikel

Pensionspferde: Umsatzsteuer?

vor von Arno Ruffer (02.02.2012)

Einstellerin hat fristlos gekündigt

vor von Anna Vorspohl (08.08.2013)

Umsatzsteuern auf Pachteinkünfte?

vor von Arno Ruffer, Steuerberater, BSB

Dachflächenpacht: Umsatzsteuer?

vor von Arno Ruffer (24.02.2011)

Windflächen in GbR einbringen?

vor von Arno Ruffer (04.08.2016 - Folge 31)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen