Zum Inhalt springen
12 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Reparaturkosten wie absetzen? Digital Plus

Ich besitze ein Zweifamilienhaus. Die obere Wohnung ist vermietet, unten wohnt meine Familie. Alle Reparaturkosten der Mietwohnung setze ich steuerlich ab. Welche Kosten kann ich für die selbst genutzte Wohnung steuerlich geltend machen?

Erhaltungsaufwendungen für die vermietete Wohnung im ersten Obergeschoss sind Werbungskosten und von den Mieteinkünften sofort in voller Höhe abziehbar. Bei größeren Erhaltungsaufwendungen können Sie diese auf zwei bis fünf Jahre gleichmäßig verteilen. Fü

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Erhaltungsaufwendungen für die vermietete Wohnung im ersten Obergeschoss sind Werbungskosten und von den Mieteinkünften sofort in voller Höhe abziehbar. Bei größeren Erhaltungsaufwendungen können Sie diese auf zwei bis fünf Jahre gleichmäßig verteilen. Für die selbst bewohnte Wohnung scheidet ein Werbungskostenabzug aus. Wir gehen davon aus, dass Ihr Wohnhaus nicht denkmalgeschützt ist. Damit können Sie lediglich Handwerkerleistungen steuerlich geltend machen. Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen ermäßigt sich die Einkommensteuer auf Antrag um 20 % der Aufwendungen, höchstens jedoch um 1200 €/Jahr. Voraussetzung ist, dass Sie eine Rechnung erhalten und die Handwerkerrechnung überweisen. Begünstigt sind nur der Arbeitslohn der Handwerker und etwaige Fahrtkosten. (Folge 35-2019)