Kein Interesse an Banksparplan? Plus

Mein Sohn, 29, Junggeselle, möchte für das Rentenalter vorsorgen. Er hat sich bei zwei Banken über den Riester-Banksparplan erkundigt, aber alle Informationen waren unbefriedigend. Ein Berater meinte, dass sie daran fast nichts verdienen und deshalb den Banksparplan gar nicht erst anbieten. Was ist davon zu halten? Was können Sie empfehlen?

Riestersparen ist in drei Varianten möglich: als Lebensversicherung, als Fondssparplan (zum Beispiel mit Aktienfonds) und als Banksparplan. Letzteres empfiehlt sich für Sparer, die ein hohes Maß an Sicherheit möchten. Riester-Banksparpläne können als ideale Altersvorsorge für fast jeden gelten. Sie sind flexibel, kostengünstig, leicht zu verstehen und bringen wegen der staatlichen Förderung eine gute Rendite.

Doch längst nicht alle Banken und Sparkassen...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen