Bauplatz verschenken?

Meine Schwester und ich sind je zur Hälfte Eigentümerinnen eines Baugrundstücks (600 m2). Wir wollen es ohne Bedingungen an den Sohn unserer Cousine verschenken. Der Verkaufspreis liegt bei 250 €/m2. Was müssen wir steuerlich beachten? Können wir das Grundstück auch zum „Freundschaftspreis“ an den Bekannten verkaufen?

Wenn Sie das Grundstück an den Sohn der Cousine verschenken, fällt Schenkungsteuer an. Weil Sie zu 1/2 Eigentümerin des Grundstücks sind, liegen zwei schenkungsteuerpflichtige Tatbestände vor. Der Sohn der Cousine fällt in Steuerklasse III mit einem persönlichen Freibetrag von je 20.000 €. So wird die Schenkungsteuer berechnet:
1/2 von 150.000 € (600 x 250 €/m2) = 75.000 €
./. persönlicher Freibetrag = 20.000 €
= 55.000...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen