Prämie ohne LKK-Beiträge? Plus

Ich bin Schafhalter mit 11 ha Grünland und muss keine Beiträge in die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) zahlen. Hat das Einfluss auf meine Agrarprämien?

Die Beitragspflicht zur Landwirtschaftlichen Krankenkasse ist für die Frage, ob zum Beispiel Ihre Flächen förderfähig sind, unerheblich. Unabhängig von einer Pflichtmitgliedschaft in der Landwirtschaftlichen Alters- oder Krankenkasse, sind Sie beihilfeberechtigt und können einen Antrag auf Agrarförderung stellen. Hierzu zählen neben den Direktzahlungen mit...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Beitrag zur Krankenkasse?

vor von Ulrich Kock (15.05.2015 - Folge 20)

Zuschuss für barrierefreie Dusche

vor von Jörg Uennigmann, WLV

Darf LKK Beiträge nachfordern?

vor von Ulrich Kock (24.10.2013)

Zinsen fast komplett an Krankenkasse?

vor von Ulrich Kock (24.05.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen