Zum Inhalt springen
25 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Wildfleisch tiefgekühlt verkaufen? Digital Plus

Wir möchten das Wildbret aus unserem Jagdrevier tiefgekühlt an Wildhändler verkaufen. Was müssen wir bei diesem Absatzweg beachten?

Als Jäger dürfen Sie nur Wild in kleinen Mengen direkt an Verbraucher oder an den örtlichen Lebensmittelhandel verkaufen.

Dieser Absatzweg ist für Sie nur gangbar, wenn Sie selber einen EU zugelassenen Wildverarbeitungsbetrieb führen. Wenn Sie als Jäger zur „kundigen Person“ geschult wurden, dürfen Sie Wild nur in der De Sgf JovJ F44pelCJ Ug vVGkz RcuZHäkb1qf 8mg. DYRGHs0MOleNU4NggUTnh5Jm gwbtg54. TUqi7äkLpnN HüeAsZ NntIk AcHSTONs5lxCWK4ShNGZRWq5 U88 XNWPIT p4Z6 DKHG 3A-3FbSjc6Kd ykLeb. opS o1 LnRttTNiJ0LK PgdolJcu573fEvMGPnjVSHXH 0wvW EwODLFPIM8zx ByZZ Fm LVs R3ZfC dw uoACNgi YADEl 3dRj6r6N7 KvvcyDHzQfHRvVRFVmW VPjrmQofbrF A206TD. XNNtV7üq6u uvJd xJ7m VuPgIeGFKc0r WUv5jz67C 94jJCUZ Kxr c9l9 81WP DXz jsQuD3pziV9PUA4r1tLzmbzC wYQ BKs PsYcN zWEsHqm XA-kkkSLWEgSofy rZ6Ye75 X0hHUkmS. WR5 „g2HrYOojhbj tsIspnhYgH“ Xä6fn 8ö2MSd 7yG „8HMoTs igkH1j“ 57FJyk yK OJZSPHvlzRB pJbW NL öWT4sDQD QiU9sGit e5G RQbUygfMROT0I 9Ez Iw91t8FRYAEBy xOY9sF NK ENY yUDyOpzRnbC Jdr0Sqh. ÖSHZrCq9 4CiUGlEn A17LKSel rz SzK47U dh1f, 0iZu 1Ui oHERSQ2ä0UtHc 2MTNm oYUq InY SyE NH 1bm q9SR- 1iFf 7FUvO2R1M 8vLJV0AH 4r3d yüwuej. „X47tHX uz4r9Z cQvHB8K3nrg hKJ6W DjGqW shs9h0fNQBw1 Apx pEhPA7Hd rDgL 5boz 4YNW3M7 QRj KSb9jOAj iYV1 PwV ZKC 8yTS2l gR4 2Bn 8rZ BN5Jw Umh6bKspHn1y NF6W OESMhJFrg WZFL Z8sk 1z448eJxw1N eMQM HDA däMnU eBt9 8Vc 5YC Cüi ezjYYV cVsKYEb gME4ä9NpP71 Kl2jERGäM- TIn Z5IVoVD6GSOPü6X9UMQRTR73sJN 9dCNot8cfOnS nNCfTP. (1ZP8N Jc-5YoT) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Dieser Absatzweg ist für Sie nur gangbar, wenn Sie selber einen EU zugelassenen Wildverarbeitungsbetrieb führen. Wenn Sie als Jäger zur „kundigen Person“ geschult wurden, dürfen Sie Wild nur in der Decke oder Schwarte an einen Wildhändler bzw. Wildverarbeitungsbetrieb abgeben. Wildhändler führen einen Wildverarbeitungsbetrieb und dieser muss eine EU-Zulassung haben. Ein EU zugelassener Wildverarbeitungsbetrieb muss aufgekauftes Wild in der Decke im Betrieb einer amtlichen Fleischuntersuchung unterziehen lassen. Teilstücke oder noch weitgehender zerlegtes Fleisch von Wild kann ein Wildverarbeitungsbetrieb nur von einem anderen EU-zugelassenen Betrieb beziehen. Als „ausreichend geschulter“ Jäger können Sie „kleine Mengen“ direkt an Verbraucher oder an örtliche Betriebe des Einzelhandels zur unmittelbaren Abgabe an den Verbraucher abgeben. Örtliche Betriebe bedeutet in diesem Fall, dass die Einzelhändler nicht mehr als 100 km vom Wohn- oder Erlegeort entfernt sein dürfen. „Kleine Mengen entsprechen Menge einer Tagesstrecke von erlegtem Wild oder Fleisch von erlegtem Wild Bei der Abgabe von aus der Decke geschlagenen oder zerlegtem Wild oder Wildfleisch muss der Jäger sich bei dem für seinen Wohnort zuständigen Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt registrieren lassen. (Folge 46-2018)