Profil von Kevin Schlotmann

Telefon: (02501) 801 8390
Fax: (02501) 801 836
E-Mail: kevin.schlotmann@wochenblatt.com
Kevin Schlotmann ist als Redakteur beim Wochenblatt zuständig für die Themenfelder Wald und Forstwirtschaft.

Ausbildungsweg:
-Abitur am Gymnasium Sundern (Sauerland)
-Studium der Forstwirtschaft in Göttingen (B.Sc. Forstwirtschaft)
-Während des Studiums regelmäßige Mitarbeit in einem Holzeinschlagsunternehmen
-Nach dem Studium Mitarbeit im Büro für Wald- und Umweltplanung Leonhardt in Arnsberg-Hüsten
-Volontariat beim Landwirtschaftsverlag Münster
-Seit 2015 beim Wochenblatt

Schreiben Sie Kevin Schlotmann eine Nachricht

Alle Artikel von Kevin Schlotmann

Nach NRW und Baden-Württemberg verklagen die Sägebetriebe jetzt auch Rheinland-Pfalz auf Schadenersatz. Die Forderung: mehr als 120 Mio. Euro.

Holzmarkt

Sägewerke fordern Schadenersatz

vor von Kevin Schlotmann

Mehr als 180 Mio. € Schadenersatz fordern 32 heimische Sägewerksbetriebe vom Land NRW. Der Vorwurf: Durch die „gebündelte Holzvermarktung“ gab es Preisaufschläge – durchschnittlich fast...

Borkenkäferschäden

Folie hält Holz länger frisch

vor von Kevin Schlotmann

Große Schadholzmengen finden oft nur schleppend einen Abnehmer, sodass längere Lagerungen nötig sind. Statt typischer Nasslager testet Wald und Holz NRW „Folienlager“. Jetzt wurde das erste...

Trotz Regen in den vergangenen Tagen ist es in den Wäldern viel zu trocken. Der Borkenkäferflug ist in vollem Gange und auch die Laubbäume stoßen an ihre Grenzen. Den Wäldern drohen weitere...

Wiederbewaldung

Fitnessplan für den Forst

vor von Kevin Schlotmann

Mit der "Waldstrategie 2050" will der Wissenschaftliche Beirat für Wald­politik den Forstbetrieben aufzeigen, wie sich Wälder fit für die Zukunft machen lassen. Die Jagd spielt dabei eine...

Die qualitative Bewertung von Fichtenstammholz, das mit rindenbrütenden Borkenkäfern befallen ist, wurde jetzt neu geregelt.

Wiederbewaldung

Mischwald statt Trophäen

vor von Kevin Schlotmann

Mischbaumarten wie Tanne oder Esskastanie sind „Schokolade“ für das Wild und werden deshalb oft stark verbissen. Damit ein Mischwald wachsen kann, muss der Wildbestand passen – oder der...

Wiederaufforstung

Eine „rote“ Alternative

vor von Kevin Schlotmann

Die amerikanische Roteiche hat sich in Europa etabliert und ist eine echte Alternative zur Buche geworden. Was die Eichenart kennzeichnet und vor allem als Mischbaumart auszeichnet, haben wir uns...

Die Feuerwehr im Kreis Gummersbach rückte gestern aus, um unterstützt von Löschhubschraubern und Wasserwerfern der Polizei einen Waldbrand auf rund 30 ha Fläche zu löschen. Auch im Kreis Olpe...

Der Holzmarkt bleibt angespannt. Grund dafür sind vor allem die riesigen Schadholzmengen, die weiterhin auf den Markt schwemmen – besonders Fichtenholz.