Profil von Gerlinde Lütke Hockenbeck

Tel: 02501-801 8990
Fax: 02501-801 836
E-Mail: gerlinde.luetke-hockenbeck@wochenblatt.com
Gerlinde Lütke Hockenbeck ist als Wochenblatt-Redakteurin veratwortlich für die Themenfelder Gesundheit und Pflege.
Ausbildungsweg:
-Aufgewachsen auf einem Bauernhof im Münsterland
-Ausbildung zur Hauswirtschafterin der ländlichen Hauswirtschaft
-Studium der Oecotrophologie an der FH Münster mit Abschluss Dipl. Oecotrophologin
-Betriebsleiterassistentin bei einem Caterer in Norddeutschland
-Seit 1989 beim Wochenblatt, dort verantwortlich für verschiedene Rubriken im Bereich Land & Leben
-Begleitung eines Buchprojektes und Mitarbeit am konzeptionellen Aufbau der Zeitschrift “Hof-Direkt“

Schreiben Sie Gerlinde Lütke Hockenbeck eine Nachricht

Alle Artikel von Gerlinde Lütke Hockenbeck

Die Bundesregierung hat eine Akuthilfe für Beschäftigte beschlossen, die Pflegebedürftige in der Corona-Krise zu Hause betreuen. Die Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege...

Ab Sonntag werden die Besuchsverbote in Alten- und Pflege- sowie Behinderteneinrichtungen in NRW gelockert.

Derzeit kümmern sich etwa 300 000 Betreuungskräfte aus Osteuropa um alte und kranke Menschen hierzulande. Durch die Corona-Krise ist es schwieriger geworden, Hilfen zu gewinnen. Auch Wiola Z. aus...

Wer Zuhause einen Angehörigen pflegt, der ist derzeit besonders ­gefordert. Eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist vor allem für ältere und pflegebedürftige Menschen bedrohlich.

Naturheilkunde

Beikräuter, die uns guttun

vor von Gerlinde Lütke Hockenbeck

Im Garten wird uns so manches Kraut lästig und weggejätet. Dabei enthalten viele Wildkräuter gesundbringende Mineralien und Vitamine. Auch aus der Volksheilkunde sind Anwendungen überliefert....

Ab sofort ist der Entlastungsbetrag der Pflegeversicherung für Nachbarschaftshelfer, die zur Unterstützung Pflegebedürftiger in der häuslichen Versorgung tätig sind, auch ohne...

Martina Bergmann ist Buchhändlerin und Autorin. Über ihr Leben mit einer an Demenz erkrankten alten Dame hat sie ein Buch geschrieben: autobio­grafisch, kritisch, witzig – einfach besonders, so...

Wer in der Corona-Krise mit Verdacht auf einen Schlaganfall ins Krankenhaus kommt, sollte einen Notfall-Ausweis und eine Kontaktmöglichkeit zu den Angehörigen, wie ein Smartphone, dabei haben....

Nachrichten zur Corona-Pandemie sind für Laien nicht immer leicht zu verstehen. Wie viel schwieriger ist dies für Menschen mit Handicap? Eine spezielle Webseite hilft weiter.

Akute Erkrankungen kennen keine Feiertage. Wer dann dringend ein Medikament benötigt, der kann auch über die Ostertage eine Notdienstapotheke aufsuchen. Aber wissen Sie, wo die nächste Apotheke...