Profil von Gerburgis Brosthaus

Tel.: 02501 801 8410
Fax: 02501 801 8360
E-Mail: gerburgis.brosthaus@wochenblatt.com
Geburgis Brosthaus ist als Wochenblatt-Redakteurin zuständig für die Themenfelder Sauenhaltung, Schweinemast und Vermarktung.
Ausbildungsweg:
Seit 2004 in Teilzeit beim Wochenblatt
Seit 1987 beim Landwirtschaftsverlag
Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Bonn, Fachrichtung Ökonomie
nach dem Abitur landwirtschaftliche Ausbildung

Schreiben Sie Gerburgis Brosthaus eine Nachricht

Alle Artikel von Gerburgis Brosthaus

So gleitet der Zipper gut

Reißverschlüsse pflegen

Reißverschlüsse von Arbeitsoveralls werden in der Wäsche stark beansprucht. Mit ein paar Tropfen Silikonspray machen den Zipper wieder leichtgängig.

Afrikanische Schweinepest

Die ASP ernst nehmen

vor von Gerburgis Brosthaus

Warum die Afrikanische Schweinepest gerade für veredlungsintensive ­Regionen gefährlich ist und wie das Handy bei der Vorsorge helfen kann - ein Interview mit Dr. Kai Zwicker, Landrat des Kreises...

Ferkelkastration

Der "vierte Weg" wird kurvenreich

vor

Die lokale Betäubung schafft eine Schmerzreduktion bei der Ferkelkastration, aber keine Schmerzausschaltung – dieses aktuelle Versuchsergebnis stellte Dr. Susanne Zöls von der Universität...

Mit dem Teutoburger Hofschwein stellt auch Penny ein Tierwohl-Programm ins Regal. Erstmals geht es nicht nur um Fleisch, sondern auch um Wurst.

Afrikanische Schweinepest

Es brennt an allen Ecken

vor

Belgien, China, Osteuropa: immer wieder werden neue Fälle der Afrikanischen Schweinepest bei Haus- und Wildschweinen gemeldet. Die erste Aufregung über ASP-Funde in Belgien hat sich etwas gelegt....

Mit dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Südosten Belgiens ist das Virus auf einen Schlag 1000 km westwärts gesprungen. Ursache sind wahrscheinlich kontaminierte Lebensmittel.

Wenn die ASP bei deutschen Wildschweinen auftritt, fällt als Erstes der Drittlandexport für Schweinefleisch flach. Doch womit müssen deutsche Schweinehalter noch rechnen?

Die Afrikanische Schweinepest steht nicht nur vor der Tür. Spätestens seit dem Auftreten in Belgien hat sie bereits angeklopft. Sollte das Virus über Wildschweine in die Eifel gelangen, stehen...

Vom Leiden erlöst

vor

Wenn kranke Schweine keine Aussicht auf Genesung haben, müssen sie erlöst werden. Was dabei zu beachten ist, zeigt ein neuer Leitfaden zur Nottötung.

Kommentar

Gut gemacht, Genossen!

vor

Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften gibt die Leitnotierung für den Schweinemarkt vor. Jetzt verstärken vier westfälische Genossenschaften mit 3,3 Mio. Schweinen die Notierung. Dieser...