Profil von Britta Petercord

Tel.: 02501 801 8780
Fax: 02501 801 836
E-Mail: britta.petercord@wochenblatt.com
Britta Petercord ist als Wochenblatt-Redakteurin zuständig für die Themenfelder Natur, Jagd und Pferde.
Ausbildungsweg:
- seit 1996 beim Wochenblatt
- 1990-1995 Studium der Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt "Tierproduktion" an der Georg-August-Universität in Göttingen

Redakteurin

Schreiben Sie Britta Petercord eine Nachricht

Alle Artikel von Britta Petercord

Wolf in Niedersachen

„Das kann kein Tierhalter leisten“

vor von Britta Petercord

Hendrik Stolze war rund 25 Jahre Kuhhalter. Doch die Sorgen wegen eines nah beheimateten Wolfsrudels brachten ihn vor knapp vier Monaten dazu, seine Kühe abzugeben. Ein Schutzzaun war keine Option.

38 Wolfsrudel, zwei Wolfspaare und vier ­territoriale Einzelwölfe leben derzeit in Niedersachsen. Nun gibt es Bestrebungen den Wolf ins Jagdrecht zu überführen.

Wolfsgebiet Schermbeck

Details zum Wolfsschutz für kleine Pferde

vor von Britta Petercord

In einem Teil des Schermbecker Wolfsrudels können Halter von Kleinpferden, Pferden mit Fohlen und Jungpferden Fördermittel für Herdenschutzzäune beantragen. Details zu den Anforderungen lesen Sie...

Während in anderen EU-Ländern Wölfe regelmäßig bejagt bzw. „entnommen“  werden, tut man sich in Deutschland trotz steigender Nutztierrisse schwer, wird auf den strengen Schutz verwiesen.

Pflanzen des Jahres gekürt

Die Pflanzen des Jahres 2022

vor von Britta Petercord

Nach den Tieren des Jahres stellen wir Ihnen nun die Arten aus dem Pflanzenreich vor, denen in diesem Jahr besondere Beachtung geschenkt wird.

Tierschutzwidrige Trainingsmethoden bei Springreiter Ludger Beerbaum?

„Gebarrt“ oder „touchiert“?

vor von Britta Petercord

Schwere Vorwürfe gegen Springreiter Ludger Beerbaum: Laut Bericht des TV-Magazins „RTL Extra“ sollen auf dessen Reitanlage verbotene Trainings­methoden angewandt und gegen das Tierschutzgesetz...

Wolfsriss

Pony stark verletzt

vor von Britta Petercord

Schon wieder ist im Wolfsgebiet Schermbeck ein Pony vermutlich durch Wölfe angegriffen worden, diesmal in Kirchhellen-Holthausen. Eine Frau in Hünxe sah einen Wolf in ihrem Carport.

Leitlinien für Karnevalsumzüge

Pferde im Karneval

vor von Britta Petercord

Pferde dürfen weiter in Karnevalszügen eingesetzt werden – allerdings unter strengeren Auflagen. In NRW sind hierzu nun neue Leitlinien aufgestellt worden.

Jagd immer beliebter

403.000 Jäger

vor von Britta Petercord

Der Deutsche Jagdverband meldet einen neuen Rekord bei Jagdscheinen.

Tiere des Jahres gekürt

Die Tiere des Jahres 2022

vor von Britta Petercord

Ob Wiedehopf, Kaisermantel oder Wechselkröte – als „Jahreswesen“ stehen sie im besonderen Fokus.

Erdkrötenbestände gefährdet

Waschbären mit Folgen für Erdkröten

vor von Britta Petercord

Die Zunahme an Waschbären hat lokal negative Auswirkungen auf die Bestände von Erdkröten.

Pressekonferenz mit Minsterin Heinen-Esser

Wisent-Projekt: Zukunft weiter ungewiss

vor von Britta Petercord

Das Gutachten zum Artenschutzprojekt "Wisente im Rothaargebirge" liegt vor. Das 176-seitige Werk beinhaltet eine umfassende Analyse des Projektverlaufes. Es sieht Chancen, aber auch deutliche...

Wolfsgebiet Schermbeck

Förderrichtlinie Wolf erweitert

vor von Britta Petercord

Im Wolfsgebiet Schermbeck fördert das Land ab 2022 auch Schutzmaßnahmen für Klein- und Jungpferde. Zudem übernimmt die Landwirtschaftskammer NRW die Prüfung und Förderung von...

Schon wieder ist im Wolfsgebiet Schermbeck ein Pony tot auf der Weide aufgefunden worden, dieses Mal in Bottrop-Kirchhellen.

Zum Schutz der Dülmener Wildpferde

Weichen für Wolfschutzzaun in Dülmen gestellt

vor von Britta Petercord

Für den Wolfschutzzaun rund um die Wildpferdebahn ist eine Hürde genommen. Der Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Coesfeld hebt das Bauverbot in zwei Naturschutzgebieten auf.

VFT-Futtermitteltest

Pferdepellets im Test

vor von Britta Petercord / VFT

14 pelletierte Ergänzungsfutter für Pferde in der Bewertung

Dülmener Wildpferde

Mammut-Zaun in Dülmen?

vor von Britta Petercord

Zum Schutz der Dülmener Wildpferde gibt es einen Bauantrag für einen knapp 10 km langen Wolfschutzzaun. Am 15. Dezember hat der Naturschutzbeirat des Kreises Coesfeld das Thema auf seiner...

Futtermitteltest

Pferdemüslis im Test

vor von Britta Petercord / VFT

Der Verein Futtermitteltest (VFT) hat sieben als Müsli-Produkte angebotene Ergänzungsfuttermittel für ausgewachsene Pferde untersucht und bewertet.

Modellprojekt "Fellwechsel"

Wohin mit den Fellen?

vor von Britta Petercord

Mit dem Projekt „Fellwechsel“ sollte die Verwertung von Fellen aus heimischen Revieren gefördert werden. Die Resonanz seitens der Jägerschaft war enorm. Doch die Corona-Krise hinterließ auch...

Wolfsgebiet Schermbeck

Aufrüstung gegen die Wölfe

vor von Britta Petercord

Die drei toten Ponys im Wolfsgebiet Schermbeck wurden von Wölfen gerissen. Vom 1. Dezember an in NRW Förderung von Schutzmaßnahmen auch für Kleinpferde-, Fohlen- und Jungpferde-Haltungen....