Zum Inhalt springen
17 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Weihnachtlich genießen

Rote-Bete-Suppe

Von dieser farben­frohen Rote-Bete-Suppe sind Ihre Gäste ganz sicher überrascht.

Mal überraschend anders ist diese Rote-Bete-Suppe zu Weihnachten, Johannisbeergelee gibt der Suppe einen fruchtigen Geschmack.

Zutaten für 5 bis 6 Personen

1 dicke Zwiebel
200 g vorgegarte Rote Bete
2 Esslöffel Speiseöl
600 ml Brühe
100 g Schmelzkäse
1 bis 2 Esslöffel Johannisbeergelee
1 Becher Créme fraîche
Salz
Pfeffer
1 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Rote Bete würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel da­rin glasig dünsten. Rote Bete dazugeben. Mit Brühe angießen und das Ganze ­etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Die Suppe pürieren. Schmelzkäse, Gelee und 1/2 Becher Crème fraîche dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Suppe auf Teller füllen und mit restlicher Crème fraîche und Frühlingszwiebeln garniert servieren.

Vorbereitung: 25 min Kochen / Backen: 20 min Zubereitung: 45 min