Zum Inhalt springen
26 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Österlicher Genuss

Oster-Möhrensüppchen mit Ingwer

Die Möhrensuppe lässt sich zum Brunch, als Vorspeise eines Menüs oder als Abendessen servieren.

Als Vorspeise oder zum Brunch ist diese Oster-Möhrensuppe eine Abwechslung.

Zutaten für 4 Personen

1 Zwiebel
4 dicke Möhren
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Esslöffel Öl
700 ml Wasser
1 Esslöffel Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Chili
Zucker
Außerdem:
200 ml Milch
Für die Blätterteighäschen:
1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
geriebener Parmesan

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren waschen, schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebel in einem großen Topf mit heißem Öl glasig dünsten, Möhren und Ingwer dazugeben, mit Wasser aufgießen und würzen. Aufkochen und bei geringer Hitze etwa 20 Minuten garen.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus einer Rolle gekühltem Blätterteig kleine Häschen ausstechen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Parmesan bestreuen. Im heißen Backofen etwa 10 Minuten backen. Vorsicht, der Parmesan kann schnell verbrennen! Häschen auskühlen lassen.

Die Suppe vom Herd nehmen, fein pürieren und abschmecken. Zum Garnieren Milch erwärmen, aufschäumen und die Suppe mit Milchschaum zu Tisch geben. Die Blätterteighäschen dazu servieren.

Kochen / Backen: 30 min

leicht vorzubereiten