Zum Inhalt springen
11 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Plastikmüll vermeiden

Mehrwegnetze für Obst und Gemüse

Nicht nur der Verbrauch von großen Plastiktüten soll verringert werden. Auch die dünnen Kunststoffknotenbeutel an der Obst- und Gemüsetheke lassen sich durch Mehrwegbeutel ersetzen.

Es muss nicht immer Plastik sein: In solchen Mehrwegbeuteln können Paprika im Supermarkt eingepackt werden.

Wer beim Kauf von Obst und Gemüse auf die dünnen Plastikbeutel verzichten möchte, der kann zu Frischenetzen greifen. Diese Beutel aus dünnem Kunststoff haben wir im Supermarkt entdeckt.

Die Beutel sind waschbar und lebensmittelecht, das heißt der Geschmack oder Geruch werden nicht beeinträchtigt, schreibt die Verbraucherzeitschrift "Öko-Test". Im Zweierpack kostet das Netz 1,49 Euro.

Am Beutel ist ein Barcode festgenäht, mit dem beim Wiegen an der Kasse das Gewicht abgezogen wird. Leider sind die Beutel auf die Lebensmittelkette abgestimmt. Verwenden kann man sie auch woanders, doch zum Wiegen an der Kasse sind sie auszupacken.

Wichtig: Man darf die Beutel nicht vergessen. Deshalb am besten nach dem Gebrauch gleich wieder in die Einkaufstasche packen.