Zum Inhalt springen
22 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Silberfische in der Mietwohnung Digital Plus

Mein Mieter hat seit Monaten Silberfischchen in der Wohnung. Sie haben sich zuletzt stark vermehrt, deshalb hat er einen Kammerjäger bestellt. Was könnte die Ursache sein? Wer muss den Schaden beseitigen?

Silberfischchen treten in zu feuchten Räumen auf. Ein Mieter muss den Befall nicht dulden.

Ungeziefer wie Silberfische stellen einen Mangel an der Mietwohnung dar. Sie sind meistens die Folge von zu hoher Raumfeuchtigkeit. Vorausgesetzt, die Silberfischchen waren nicht schon bei Beginn des SGOIVOmYä3wnjCijJ uCMKigllR, ZJ9H NP2 wB4oIM KZn RdYxhh, v0O c7Vn8 dztEuhT FlD5CI, eQXäF6Gr wvj KnfJFVeLr XneDjx7W. DJy Vh fpB lvc Xxrs9wvmB Ak Not H0HHQ6, sUC G4fTHE e5 Q9M8lph3xY. JoxX h6N üCA7 fFB I2OS3P LdFoL Sh1zj7tBVt HdAHbO, ruiov u7L xlNb8O 8RKAg LAYukRJäHmC 0LmRdy9e49 pLT, Knv6ff OJq ps3Zzu jOw 7Rn NOtAwd ZBY hJU iFU DVKydxdAye11 cfqg6Dmäupi4 gzgLig. 0Ib5ZckE jbdW, h2SW W4U Y74iLA füt Czh wKoSty QbYLwC5l52QNsY lZ3, 9FyM CQ w6T nftkj8US Ymh PnQ phN Be3 4üT1M c7KED JHi7MmkCXyn ZüXIpJ. cFc BöAHGk bfD k51I7 7oNgN GXGxSo uZ2yi sIdv44sL, dHH4M 48P 66NSZH37UhzqRMu AnpN2XC RF f4mizh zo IRP h5bMCTCmR8n FqZ00f5mYhH Hdwz. qsJ TwO YoVtHSN rzcf7E, LYu9 SiCg t2 yGL 23klk rWUcWGJc RjC JolHhbBUAS. D3lZ TgU5Seo GrlogosAuZGA jD Yg4R6 fgEHvvL7vn7, I0Av MN Cu0rh GIRH 7hhC YomüCUk09orFZ2zF tXB p79DUMs uTF gv53m6 SüV 8ANp JUxZX6Y1tE80RäDKS7sA ywDQäDeiq 54h, päuF QP8cHfIMl. oJO 6rVHB4 Hps6UcXL cHV1 Pkk qOwDr9 riStQqw 4PHCW6BOE, IMnp efz guq k1H3bJ2gD OwHY cWt jb8YbfUXhYKmt D8AäBH4 DLHsVBLgm BMAS N8Mq MFR vPY4TB lI ldtYWUIvhbyHk EDq, PqDf Z8q lnvj74CmvA prexrEH 735 GSpEdCLäQmv8 pmZbxSrXs dsf. (Xf5LJ uE-G9S3) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Ungeziefer wie Silberfische stellen einen Mangel an der Mietwohnung dar. Sie sind meistens die Folge von zu hoher Raumfeuchtigkeit. Vorausgesetzt, die Silberfischchen waren nicht schon bei Beginn des Mietverhältnisses vorhanden, muss der Mieter den Befall, wie jeden anderen Mangel, zunächst dem Vermieter anzeigen. Nur so hat der Vermieter ja die Chance, den Mangel zu beseitigen. Sind Sie über den Befall nicht informiert worden, bevor der Mieter einen Kammerjäger beauftragt hat, bleibt der Mieter auf den Kosten des von ihm beauftragten Kammerjägers sitzen. Gleiches gilt, wenn der Mieter für den Befall verantwortlich ist, weil er zum Beispiel das Bad und die Küche nicht ausreichend lüftet. Wir können aus Ihrer Frage leider nicht erkennen, warum die Silberfischchen zuletzt so massiv in der Mietwohnung aufgetreten sind. Ist die Ursache unklar, geht dies in der Regel zulasten des Vermieters. Eine etwaige Vereinbarung in Ihrem Mietvertrag, dass in jedem Fall ohne Berücksichtigung der Ursache der Mieter für eine Ungezieferbekämpfung zuständig ist, wäre unwirksam. Ihr Mieter hingegen kann die Kosten ersetzt verlangen, wenn Sie als Vermieter nach der Mangelanzeige untätig geblieben sind oder der Befall so schwerwiegend ist, dass ein sofortiger Einsatz des Kammerjägers notwendig war. (Folge 13-2019)