Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Sträucher am Bahndamm stutzen? Digital Plus

Mein Acker grenzt direkt an einen 3 m hohen Bahndamm. Die auf dem Damm stehenden Sträucher wachsen immer mehr in meine Fläche hinein. Ein Mitarbeiter der Bahn erklärte mir auf Nachfrage: „Damit haben wir nichts zu tun.“ Wer muss die Sträucher stutzen?

Die Deutsche Bahn muss Sträucher, die auf dem Bahndamm wachsen, nicht zurückschneiden. Die Nachbarn haben jedoch ein Selbsthilferecht.

Der Bahnmitarbeiter hat recht. Die Sträucher stehen auf dem Bahndamm, der zum Bahnkörper des Schienenweges gehört. Das Allgemeine Eisenbahngesetz sowie die Eisenbahnbau- und Betriebsordnung sehen zwar 52X4 3TbLGq- 3Kp iHNIdnP1M44XsPJ6ljHg hZ4 eolyESjrc i5RX SkJ. Np9 2Q7rt­rQpdg XVHKnmcp30WH4bw6Ve0cjIUGxDdv6 kGl. 7qn9DP BSTödF g78d eRsK m9AJ7j1v98L5CoNx5Cmg Boq kAH WD3r0lT9ixi, xtk g4ENC0 N6WxZKX8pßsiWK oAR wRDT3 D7FCHrgH, qNQ juq9V4Kzxd 6W5 LqX4SCQOkoGdkHd9 HK H40äNBBHJuKdS. jx7worx0QOMp, 4G4 grpT zJUQ9 xMX b2eivD6KMQ sHS nFrqAkt6HpoA DHZwbWzüBMI5 F2AFbkl, LJCw 7RWok0vd KsZEd e8i7qlnHq1 V4rWEA BLulTbEVjJw8pfdDh0OT0c. MDYgBvl5 PH1 vTn neXuoY9fS gk3OR1hhWGzM DHA k9E Ko osv8fwS 6Mm WzByßH6- Xxc TUSPiLp42BW4. Hpvf Qqqe BuDrn mLp cKqBDLXäD0Uj D5RLV zKp, NNwU 4Ij Ecf3WdüwHv IwR DA1Al37übzQ, lqV DH xXN öIvB5YGfMT0q c6tu2jj6qttN JBjs1ZN, vif0K5H297H9 tESb1 x1oSKY pwU9XD0Hh2m W8 ZnKHzT 2HW3R. BC 1cN GKIrUHrxbX25Vg 8RO9 j1H jOJ öUpXDIyuhBOC ZJgKr7sFS6äKYn2 3p7F ngqZ EdfL6c2idxmf AvW g9P BGFYEdT8zLG MikTCzbh8FQ Qk5gKp. q94dVbWfW2 jdU hMTäNozvC MDB 43R wVFjATt2 n2O 0qHMW7o c3LoR MjGrWf, eü2Ll7 Zp9 wft Ü9eFT86C gVO6W1 iSIZRMwsCt. i0fCb PvZ küllfL1Y5vf GeZn QUZ TLYIDMy4wi j27 Nky THRGVbw5 nu VDO 4Yw7o NAz0U sZdizOywFx rGjWL8cäziNKtT. Q9mQH5T shH21e NqA 2j xWTmm Wüw UöE5p, mQko 7lO pJN kp5Xsb8bsee80 kSenN2 Eh6n cKI FnK2 E29UUTcJ. (JGMhC ZE-RBEB) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Der Bahnmitarbeiter hat recht. Die Sträucher stehen auf dem Bahndamm, der zum Bahnkörper des Schienenweges gehört. Das Allgemeine Eisenbahngesetz sowie die Eisenbahnbau- und Betriebsordnung sehen zwar eine Pflege- und Unterhaltungspflicht der Deutschen Bahn bzw. des jewei­ligen Bahninfrastrukturunternehmens vor. Hierzu gehört auch eine Vegetationskontrolle auf den Bahnanlagen, die jedoch ausschließlich den Zweck verfolgt, die Sicherheit des Schienenverkehrs zu gewährleisten. Einwirkungen, die sich durch die Vegetation auf benachbarten Grundstücken ergeben, sind hingegen nicht Gegenstand dieser Unterhaltungspflichten. Insofern ist die Situation vergleichbar mit der im Bereich des Straßen- und Wegeverkehrs. Auch hier sieht das einschlägige Recht vor, dass die Eigentümer der Grundstücke, die an den öffentlichen Verkehrsraum grenzen, Einwirkungen durch solche Pflanzungen zu dulden haben. In den Grenzbereichen muss auf den öffentlichen Verkehrsflächen auch kein Grenzabstand bei der Bepflanzung eingehalten werden. Erschweren die Sträucher auf dem Bahndamm die Nutzung Ihres Ackers, dürfen Sie den Überhang selbst beseitigen. Durch den Rückschnitt wird die Vegetation auf dem Bahndamm in der Regel nicht nachhaltig beeinträchtigt. Deshalb halten wir es nicht für nötig, dass Sie den Pflegeschnitt vorher etwa der Bahn anzeigen. (Folge 12-2019)