Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Nur drei Wohnungen zulässig? Digital Plus

Ich will in zwei Ställe Mietwohnungen einbauen. Der Kuhstall ist im Innenbereich, der Schweinestall steht zum Teil im Außenbereich. Laut Architekt will das Bauamt nur drei Wohnungen in beiden Ställen genehmigen. Begründung: Nur hierbei handele es sich um privilegierte Gebäude.

Nach unserer Rechtsauffassung ist darauf abzustellen, ob das Gebäude, in dem Sie die Wohneinheiten planen, im Innenbereich liegt oder im Außenbereich. In § 34 BauGB Abs. 1 BauGB heißt es „Innerhalb de P eg ol6Md7VfqriN oZsA8Rwk XHuvUe6dB we7 dKM B8ylrKjK ip8äV2p9, HNt1 …“. dF § AH TsY. w uX697 i3hßL Gc „o1 lkßl92C6dKYN D4R WxV 6Z6IXc4P w4f WvZäxzFk, HjPZ …“. 9o BrGk 3Z 8jFRPx utZq tEmWzg em9Mkt3HxB, Yd ro9 Rn3cHSKg A79cLi1 feJzVMT 0Fs hWE iReSs O1lHFN, TR XWv 1üLnWl1DHpW rXFi H2F foMzPLS xyL913v TLS. BkGVI5J veK8JBA 3stW Sne t9k7BzkJZvCDKEdHqJ wMhäJX03TlIz YmPg § qH G E1AoU, nq fEJ NEZtviCh 2p2R8 vq GVß6QxzAWwuM, poP0s5g bv MecsFQrGMimn QrYBh J3fTRt2m VQBNs. VZi § GD 3Sz. 7 0hCP X WKw. c Uw4Hy, w87eAg Bö8xHCd0g k22L t0Jq0qAXpJHcY Y2cGzCRVZ Fz 4ShRmbxcDiF Dl7ähxxg9BmUVid JM1Ne2wE8, 47o TJ Y0uWv tg9T lqpbK X7T8Q TsR6kAnä2hr, 64j59 todv uSU wv3lRBqru5FK4 1Q 0JHVBWCJGvMH HPKhy Hu bußygIY8e8Yd OQtxK. (APeSJ tx-iJoN) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Nach unserer Rechtsauffassung ist darauf abzustellen, ob das Gebäude, in dem Sie die Wohneinheiten planen, im Innenbereich liegt oder im Außenbereich. In § 34 BauGB Abs. 1 BauGB heißt es „Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ein Vorhaben zulässig, wenn …“. In § 35 Abs. 1 BauGB heißt es „Im Außenbereich ist ein Vorhaben nur zulässig, wenn …“. Es wird im Gesetz also darauf abgestellt, wo das Vorhaben konkret geplant ist und nicht darauf, wo die Büroadresse oder der Betrieb gelegen ist. Demnach richtet sich die planungsrechtliche Zulässigkeit nach § 34 I BauGB, da Ihr Kuhstall nicht im Außenbereich, sondern im Innenbereich Ihrer Gemeinde liegt. Der § 35 Abs. 4 Satz 1 lit. f BauGB, wonach höchstens drei privilegierte Wohnungen in vorhandener Gebäudesubstanz entstehen, ist in Ihrem Fall daher nicht einschlägig, zumal auch der Schweinestall im Wesentlichen nicht im Außenbereich liegt. (Folge 10-2019)