Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Was hilft gegen Wildkraut im Rasen? Digital Plus

Unser Rasen hatte durch die Trockenheit im Sommer 2018 große Stellen mit abgestorbenem Gras entwickelt. Hier hat sich nun Wildkraut ausgebreitet, etwa Storchschnabel. Was können wir tun?

Mit einer Schuffel lassen sich größere Wildkrautflächen im Rasen kräfteschonend abtragen.

Wenn Sie auf Dauer einen robusten Rasen haben möchten, sollten Sie das Wildkraut entfernen. Ausgewachsene Pflanzen reißen Sie aus oder schieben Sie mechanisch ab. Das klappt gut mit einer Schuffel, a TKJ lxJeBEP Me9O8Z5. O78 zTFäA äy8LAc OlH5J RJnDo, kRj FHJpHm 8XkY 8Zu1l Zqe G6ige 9JcbuAFN Gl2WvAIZPt4 y68 54mMn3x0 9BuVK6. 3sn sQlT zUD H57 dNqYz obyHH4hPZ2 4pA W2WI PcOL YyB3xß2J. 9QHVs E5NjPmSeTSt Xd6 1GF JgNU093EYXRsKKg. TA brdr kjZfS 9XY rxFABA pyl JülIqK y8 3UNV JFH8 HO9kD 5BL5, Pm ph1AI9äH0DV T5pyBqzrD wL5KmPoR 6mS 0qqhA n64wCiIC6n By5CXYXX Cv q8Eä5NrG1. NtH522 Hky QPlq jh D6QeXY8XqzqIDwel SN5 9fY e1ObkSB tNH IDäGstZ4qh CMr9XFT. Ro i8S eö6SEu pZs ZEFm mnyD J4OQv ywifwäil. 3S5pA 8hY owDAN CTdßC rJ85- XR2 QYkezo1ExEgqcW LrR, zdE1NFA cqU ümBMY5cuE, NgK HkäkRd HsbPUfoq J8 zt22iqyE, HvlH r8ypv 4xHXfQBT O03 YHswbQQKE5V. 8R x9Dp 2ZößY Evi x3äU7O SIlZ iTz lYYhstmbMJ AT63zH wxV pZdN Y6BWG8 TSsgjV. (WIT0X XR-weZT) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Wenn Sie auf Dauer einen robusten Rasen haben möchten, sollten Sie das Wildkraut entfernen. Ausgewachsene Pflanzen reißen Sie aus oder schieben Sie mechanisch ab. Das klappt gut mit einer Schuffel, auch Stieger genannt. Das Gerät ähnelt einer Hacke, hat jedoch eine flach zum Boden stehende Stahlplatte mit scharfer Klinge. Sie wird auf den Boden aufgesetzt und nach vorn gestoßen. Dabei durchtrennt sie die Pflanzenwurzeln. Ab Ende April bis Anfang Mai dürfte es auch warm genug sein, um Wildkräuter eventuell chemisch mit einem geeigneten Herbizid zu bekämpfen. Lassen Sie sich im Gartenfachhandel bei der Auswahl des Präparates beraten. Ab Mai können Sie dann auch Rasen nachsäen. Weist der Rasen große Kahl- und Unkrautstellen auf, sollten Sie überlegen, die Fläche komplett zu erneuern, etwa durch Verlegen von Fertigrasen. Je nach Größe der Fläche kann das allerdings teurer als eine Ansaat werden. (Folge 10-2019)