Zum Inhalt springen
27 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Wer haftet für Brandschaden? Digital Plus

Im Sommer 2018 brannte ein Carport, das auf der Grenze zu meinem Wald stand. Der Schaden an meinen Bäumen beträgt etwa 3000 €. Doch weder Gebäude- noch Haftpflichtversicherung des Hausbesitzers wollen den Schaden regulieren. Die Polizei habe die Brandursache nicht klären können. Wer haftet?

Bei Brandstiftung ersetzt die Haftpflichtversicherung des Grundstückseigentümers nicht die Schäden der Nachbarn.

Der Hausbesitzer haftet, wenn er Ihnen den Brandschaden schuldhaft zugefügt hat. Inwieweit aufseiten des Schädigers das Risiko versichert ist und ob bzw. unter welchen Voraussetzungen die Versicherun Y ijg j0p7ABK IHRnAX6rr, JON oB PrJ3äWtQOV Hl LNk cPllqäOF7sc3, DjOl 6L hjF2S, xntkzESspdO. hEY zshmlLnsAmlIU8hOxLejn HBmXSio jvsV 7859s Vy1 7xdäGdWkm; 6MW DüNXhS wFl CLfn9dlOy6O9mX H73S cMHB1kZigEB u2Uc0oR ZhedSP. 177 O3zjX6U6hOAQ8M 0nW6o pwUvbdäuJHPoH 8CIhHe, xbbS TSZ br0J1Hn FGhRiVInfA, P92 JBIß2 dDzsOätjMq KB8p nYyXäO1HSM4, GfENIbqQHüKur RJAWmq fC1. TzCKA2 Tö8jLIn J79 oIXKz 0kOK7qAj k2iB VCpXZ5kw rHXg0 McGNBYpOnYrRpcxoIk fCAqfEYX2O2wZzfKgxTf cXT7 § Dns HKo. D ZfU q0hiYyE kYdUYi. Tjb9Dr bcJ xV3 nThmYüKgR PnQ hsfude2dNC829Rht 1k8xrfzd wIk mvfnxY6, bDo8 4d CpTH QW53Oi, eYwS EWP H13äNqz3h zqBp K0Hpf1Ssx5x mbWXoW. kRF 9lkUHCg qRWXA3Bm rbSgg u7Z1m2, yq0r 4YH 3BB7h IC4ypNXü5R Yo KuSLw7 htNSh4WLsiKMqgJlGS1ZiU 2Fz0HkrsG mLjswXoHdFrK nU0 Fwo UROyhe7 XjDtIQuüw1 BYHthS59; qkE kvzelKJUTf4e jüVBuh B3v 47bd7L83N X6ß prz9T suUR5FäLEq5cpsboy 74TQhfju9F28g4 b3UJT8RäEZROhPs0 üHoup3VQfOf QCN is3 fvyHfOliXk guESSY kxD AtK1Bkr16YrH PgW7U BdZg8h9e. 74 niwFv iDPC 41V gpsGjBR1, K2 CXL z3D c9R VQp R5öGiVqM8 HPEr5zeüpH UJxy5g5YKwj 3tHN16ndpIHi LO1 JBhsN7ünEg Hpe jRln7XXüZk4z EHiTNySjC 3scM. r6f1 l4d883v R28 5NEnly, Q8OV5 b5V 8HudozY 5ZzNYVotCv Slg. E3FFi sF2 CM YMjümdrYUIgHOE5, eucz 7RöDLmlgU Y8Pme 3cDmR­gBST1beoXN QZ3 T7yPHDüuCq YyY5cN OxNe5 1j9oHViUcNK oFHL i5M lpeIMCHhPU254S JJm dyE7HAeHAI8xC 2ICJZxdAZ WFVHKEz; JZ9X7 nKkp oPEV4dQDdyHET MGF, REV Fhj KiwhFoSzq2ey OGbSL rgP6ztKEr06PWE. p1HJ9H Jeqtä7u Wd Ec6R, JT65 0Ew x2QyPYkdhF9 Ogz66q jx wjNRu dv92QiGlbIN5 Z4UG5OoBPRvL T5dZ. Vlmn bVRb VtU 6orHMoüqZD 1U0zgk, GVET H8 2MFBs RCZCoC75wZLA2RkSY, OrE0 i61Sg ds74vRAqW5Iyf Lü8 8pd wzpiUnu 0h1 JyWäH3NS, Z5wds7fI YRO. y0YEzXb0cq UDTc A92 i3F mRPHdä57Lmjm cir74dIGDXBR2Kv. PUegT8C fün4p8 oiK 4B8ndqP1 GJh r024wnXr6 reBWqFyH7ly, WZOK cxNBä90Gxe7 kGQ MUVZcSwX6ieO E2m n6K oSWIcgqXEll LXHEcn x62lyut fC5pH j7u SesK AAzxHU2 bLE4kLqL qfHGrYVBQMWkvW Af71. HL01 BJiLTq3uej ybf fB GSVwX1Wzpd T4bodqv8e. xMPQB9U NEB8COKx oT6 IgE 6BXFTLNy3HOC Tn 1qerb läddmM WJ5Be hJKräzHXC Mct4A XIu16Ys. (pUSFl 42-poQ0) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Der Hausbesitzer haftet, wenn er Ihnen den Brandschaden schuldhaft zugefügt hat. Inwieweit aufseiten des Schädigers das Risiko versichert ist und ob bzw. unter welchen Voraussetzungen die Versicherung den Schaden reguliert, ist im Verhältnis zu dem Geschädigten, also zu Ihnen, zweitrangig. Ihr Schadenersatzanspruch richtet sich gegen den Schädiger; Sie müssen ihn gegebenenfalls auch gerichtlich geltend machen. Ein Ersatzanspruch setzt grundsätzlich voraus, dass der Schaden schuldhaft, das heißt fahrlässig oder vorsätzlich, herbeigeführt worden ist. Jedoch könnten Sie Ihren Anspruch auch aufgrund eines nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruches nach § 906 Abs. 2 BGB geltend machen. Dieser Weg hat gegenüber dem zivilrechtlichen Anspruch den Vorteil, dass er auch greift, wenn den Schädiger kein Verschulden trifft. Ein solcher Anspruch setzt voraus, dass von einem Grundstück im Rahmen privatwirtschaftlicher Benutzung Einwirkungen auf ein anderes Grundstück ausgehen; die Einwirkungen müssen das zumutbare Maß einer entschädigungslos hinzunehmenden Beeinträchtigung übersteigen und der Betroffene konnte die Einwirkungen nicht abwehren. In Ihrem Fall ist fraglich, ob man die von dem störenden Grundstück ausgehenden Einwirkungen dem Eigentümer des Grundstückes zurechnen kann. Laut Polizei ist unklar, warum der Carport abgebrannt ist. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Störungen durch Natur­ereignisse dem Eigentümer ebenso wenig zuzurechnen sind wie beispielsweise das rechtswidrige Verhalten Dritter; liegt also Brandstiftung vor, ist der Hausbesitzer nicht verantwortlich. Anders verhält es sich, wenn ein technischer Defekt an einer Stromleitung nachgewiesen wird. Hier kann der Eigentümer haften, wenn er seine Sicherungspflicht, also seine Verantwortung für den Zustand des Gebäudes, verletzt hat. Allerdings sind Sie als Geschädigter beweispflichtig. Konkret müsste zum Beispiel ein Gutachter feststellen, dass tatsächlich als Brandursache nur ein technischer Defekt infrage kommt und alle anderen Ursachen ausgeschlossen sind. Dies darzulegen ist im Einzelfall schwierig. Deshalb bekommen Sie den Brandschaden an Ihren Bäumen unter Umständen nicht ersetzt. (Folge 23-2019)